Montag, 10. Dezember 2012

Streets of San Francisco


4 Tage in San Francisco und 1166 Fotos. Ich glaube ich habe mal wieder genug Stoff um ein paar Tage am Stück zu posten :)
Was ich vorher vor allem mit San Francisco assoziiert habe, sind die Straßen. Wer den Film "Princess Diaries" (zu Deutsch "Plötzlich Prinzessin") gesehen hat, weiß warum. Deswegen war ich sehr gespannt aus San Francisco, und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Es war einfach herrlich, im Cabel Car die steilen Hänge rauf und runterzufahren und die Aussicht an jeder Querstraße zu genießen. Zwischendurch entdeckt man einen einzelnen Menschen über die Schienen wandern, einen Schulbus fahren oder einen Fahrradfahrer den Berg runtersausen. In San Francisco gibts übrigens deutlich mehr Radfahrer als in NYC (und deutlich mehr Obdachlose...) Dazu sind, wie man sieht, die Häuser wunderschön, ich liebe es, wenn man Farben überall sieht und nicht alles grau oder braun ist. Hier mal grün, dort mal lila. 
Ich glaube, amazing ist eines der Wörter, die ich am meisten benutzt habe die letzten Tage.






Das Final Project in TV Production ist übrigens super gelaufen, der komplette Kurs hat ein A bekommen (der Prof ist ein bisschen benotungsfaul. Gut für uns :D) :) Es hat echt Spaß gemacht und es ist schade, dass das Semester nächste Woche schon vorbei ist...


Kommentare:

  1. Wirklich schöne Bilder, da möchte ich auch noch irgendwann gern hin. Die Straßen müssen wirklich beeindruckend sein :)

    Liebe Grüße
    http://iwillsleep-whenimdead.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder! In ein ein paar Tagen bin ich auch dort :-)

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Super Bilder! Ich wusste gar nicht, dass "plötzlich Prinzessin" in San Francisco spielt - wieder was gelernt!
    Und bin froh, dass du so eine gute Note bekommen hast :)

    AntwortenLöschen